Ebersheim lebenswert gestalten – unsere Ziele für Ebersheim:

 

Bauen und Infrastruktur

 Weiterentwicklung der Siedlungsfläche E 69 (Wohnen auf dem Druckereigelände)

 Schaffung seniorengerechter und betreuter Wohnformen

 Aufnahme der Töngeshalle in das Konzept der Stadt Mainz zur Zukunftssicherung der

Mainzer Bürgerhäuser, verbunden mit einem Konzept zur Erweiterung der Halle

Schaffung der Voraussetzungen zur weiteren Umsetzung der Oberflächenentwässerung

Sicherstellung des angekündigten Breitband-Internet-Ausbaus

 Sicherung eines bedarfsgerechten Krippen-, Kindertagesstätten- und Hortplatzangebots vor Ort

 Förderung der Arbeit der betreuenden Grundschule

 

Wirtschaft

 Instandsetzung der landwirtschaftlichen Wirtschaftswege

 Stärkeres Augenmerk auf Ebersheim im Rahmen der Werbemaßnahmen der Great Wine Capitals als größter Weinbau treibender Stadtteil

 Schaffung von Rahmenbedingungen für den Fortbestand und die Entwicklung sowohl der ärztlichen Versorgung als auch des Handwerks, des Handels und der Dienstleistungen vor Ort

 

Verkehr und Ortsbild

 Entwicklung der Ortskerngestaltung, ausgehend vom Weedenplatz, in Verbindung mit einem vernünftigen Verkehrskonzept sowie einem flächendeckenden Tempolimit

 Behutsame Schließung innerörtlicher Baulücken

 

Freizeit und Erholung

 Keine zunehmende Verlärmung unseres Stadtteils durch Fluglärm

 Unterstützung der Vereine und Institutionen bei der Aufrechterhaltung und Verbesserung ihres sportlichen und kulturellen Angebots

 Attraktive Spielplatzangebote

 Gestaltung der im Baugebiet E 50 „Hinter der Wiese“ vorgesehenen öffentlichen Grünfläche

 Rad- und Fußweg nach Nieder-Olm